Zeitarbeit – Die Chance für Gomel?

Das Arbeitsmodell Zeitarbeit genießt im Allgemeinen einen eher schlechten Ruf und wird daher von vielen Menschen erst gar nicht beachtet. Mit diesem Denken können sich insbesondere all jene, die zum Beispiel nach einer längeren Pause einen Wiedereinstieg in die Arbeitswelt suchen, jede Menge berufliche Chancen verbauen. Für die deutsche Wirtschaft ist die Zeitarbeit längst zu einem essentiellen Faktor aufgestiegen, weshalb Arbeitnehmer deren Vorteile erkennen und letztendlich nutzen sollten.

Ein „weicher“ Übergang in die Arbeitswelt

Es kommt immer häufiger vor, dass sowohl Berufsanfänger als auch Hochschulabsolventen den Eintritt in den Arbeitsmarkt über eine Anstellung als Zeitarbeiter finden. Wer nicht sofort beim erstbesten Unternehmen Erfolg hat, bekommt die Gelegenheit, ein neues Unternehmen in all seinen Facetten kennenzulernen. Auf diese Weise können vor allem junge Aspiranten einen großen und zugleich wertvollen Erfahrungsschatz aufbauen, der ihnen im Verlauf ihres Berufslebens zugute kommen wird. Frauen sowie Männer im fortgeschrittenen Alter erhalten nach einer längeren Berufspause durch die Zeitarbeit ebenfalls eine solide Grundlage, um den Weg zurück ins Berufsleben zu finden. Die Gründe für den Wiedereinstieg spielen hierbei in der Regel keine Rolle.
zeitarbeit-chance-fuer-arbeitnehmer

Die Zeitarbeitsbranche unterliegt eigenen Tarifverträgen

Aktuell gelten in der Zeitarbeitsbranche die so genannten DGB-Tarifverträge, welche unter anderem die Höhe des Einkommens, den Anspruch auf Urlaub sowie viele weitere soziale Leistungen beinhalten, sodass sich der Arbeitnehmer auf Zeit in einem sicheren bzw. fundierten Umfeld bewegen darf und keine Angst vor Ausbeutung haben muss. Nahezu hinter jeder Anstellung auf Zeit steckt ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis, wodurch dieser Bereich ebenfalls höchste Aufmerksamkeit genießt und streng beobachtet wird. In Sachen Kündigungsschutz sowie Kündigungsrecht unterliegt die Zeitarbeitsbranchen vollständig dem in Deutschland geltenden Arbeitsrecht. Besondere Absprachen im Rahmen der Anstellung, welche gegebenenfalls gegen bestehendes Recht verstoßen, sind somit unwirksam.

Gute Zukunftsperspektiven für alle Altersschichten

Im Interesse des Zeitarbeitsunternehmens investiert dieses in der Regel in die Weiterbildung seiner Arbeitskräfte. Durch Seminare sowie speziell konzipierte Lehrgänge erhalten Arbeitnehmer dadurch die Möglichkeit, sich neue Fachwissen anzueignen und sich beruflich weiter zu qualifizieren. Mit dem erworbenen Wissen wird der Einstieg in die Arbeitswelt bzw. in eine Festanstellung deutlich leichter und ebenso vielversprechender. Vor diesem Hintergrund ist es vollkommen irrelevant, welches Alter der Arbeitnehmer oder die Arbeitnehmerin besitzt.

Ein solides Fundament für die eigene Karriere

Ob Berufs- oder Wiedereinsteiger, die Zeitarbeit bietet für alle Arbeitnehmer eine hervorragende Plattform, um Wissen und Praxiserfahrung zu sammeln. Auf dieser Basis gilt die Zeitarbeit in allen Bildungs-, Qualifikations- und Altersschichten mittlerweile als eine attraktive Möglichkeit, den persönlichen Traumberuf für sich zu gewinnen.